Welche Zahnbürste ist die richtige für mich?

Ist es besser von Hand oder elektrisch zu putzen?

Handzahnbürste

Handzahnbürsten sollten einen mittleren Härtegrad haben. Harte Zahnbürsten können zu Verletzungen des Zahnfleisches führen. Weiche Bürsten reinigen nicht gut genug. Die Borstenenden sollten abgerundet sein.

Elektrische Zahnbürste

Diese haben meist einen kleinen Rundkopf und schwingen bis zu 4.400 mal pro Minute. Da der Bürstenkopf klein ist, muss man damit jeden Zahn einzeln putzen.

Schallzahnbürste

Schallzahnbürsten haben meistens einen länglichen und etwas größeren Bürstenkopf. Sie schwingen bis zu 21.000 mal pro Minute. Da der Bürstenkopf größer ist, erfasst er gleichzeitig 2-3 Zähne.

Von Hand oder elektrisch?

Bei guter und sorgfältiger Putztechnik ist eine Handzahnbürste durchaus ausreichend. Wer es bequemer haben möchte, kann eine elektrisch betriebene Rundkopf- oder Schallzahnbürste benutzen.

Menschen mit körperlichen oder geistigen Einschränkungen benutzen am besten eine Schallzahnbürste.

Tipps zur Wahl der Handzahnbürste

Die Handzahnbürste sollte ein dicht stehendes Borstenfeld haben. Die Enden der Borsten sollten abgerundet sein, damit es zu keinen Mikro-Verletzungen des Zahnfleisches kommt.

Eine weiche Zahnbürste sollten Sie nur in Ausnahmefällen benutzen: Wenn das Zahnfleisch entzündet ist oder Ihre Zahnhälse sehr empfindlich sind.

SchallzahnbürsteaWas ist sonst noch wichtig?

Wechseln Sie Ihre Zahnbürste bzw. den Bürstenkopf spätestens alle drei Monate. Sicherer und hygienischer ist es, wenn Sie sie alle vier Wochen wechseln.

Zahnbürsten mit Naturborsten sind nicht empfehlenswert, weil sich in den Hohlräumen der Borsten Bakterien festsetzen.

Richtig Zähne putzen - per Hand und elektrisch

Welche Zahnbürste für Sie am besten ist, erläutern wir Ihnen gerne in der Praxis. Wir zeigen Ihnen geeignete Modelle und natürlich auch die richtige Putztechnik. Rufen Sie uns an: Telefon: 069/884588

Zahnarztpraxis Delli in Offenbach

Zahnarztpraxis Delli
Marktplatz 1
63065 Offenbach

Telefon: +49 69 884 588
Telefax: +49 69 981 954 87

E-Mail:

Sprechzeiten

Termine nur nach Vereinbarung
Montags
08:00 -12:00 Uhr / 14:00 - 18:00 Uhr
Dienstags
09:00 -12:00 Uhr / 14:00 - 19:00 Uhr
Mittwochs
09:00 -14:00 Uhr
Donnerstags
08:00 -12:00 Uhr / 14:00 -20:00 Uhr
Freitags
08:00 -12:00 Uhr / 14:00 - 18:00 Uhr
Samstags
09:00 -15:00 Uhr