Kinderzahnheilkunde

Kinderbehandlung ohne Zeitdruck in freundlicher Atmosphäre

Einige Mütter kennen den Stress, wenn sie mit Ihrem Kind zum Zahnarzt muss: Das Kind macht den Mund nicht auf. Es weint oder schreit. Es lässt sich nur nach langem Zureden behandeln und manchmal auch gar nicht.

Das muss nicht sein! Kinder sind besondere Patienten. Sie wissen nicht, was auf sie zukommt und haben deshalb verständlicherweise Angst davor. Man muss ihr Vertrauen gewinnen, bevor sie sich behandeln lassen. Man sollte Kindern auch in einer für sie verständlichen Weise erklären, was warum gemacht werden soll.

Dafür braucht man Zeit und Geduld!

Wir nehmen uns Zeit für Ihr Kind

Und was wird da alles gemacht? Die Zähne Ihrer Kinder werden untersucht. Wenn es notwendig ist, werden Schmerzen behandelt oder Füllungen gemacht.

Und da Vorbeugen besser als Bohren ist, machen wir natürlich auch Prophylaxe. Das heißt, wir schützen die Zähne Ihres Kindes und versiegeln ggfs die Fissuren. Wir zeigen das richtige Zähneputzen und geben Tipps zur zahngesunden Ernährung.

Falls Zahn- oder Kieferfehlstellungen vorliegen und kieferorthopädische Behandlungen mit losen oder festen Zahnspangen notwendig werden, überweisen wir Ihr Kind zu einem Kieferorthopäden.

Kinderprophylaxe


Erfahren Sie auf den folgenden Seiten mehr zur Prophylaxe für Kinder- und Jugendliche.


Mehr Informationen zum Ausdrucken und Nachlesen

Patienteninformation KINDERZAHNHEILKUNDE
Kostenloser PDF-Download. Einfach herunterladen, ausdrucken und lesen!
Adobe Acrobat Dokument 909 KB

DOWNLOAD